Bericht zur Jahreshauptversammlung 2014

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2014

Der 1. Vorsitzende Rainer Gremplinski konnte in eine gute besuchte Jahreshauptversammlung blicken. Erst ließ er das von Ernst Schwöbken verlesene Protokoll genehmigen und blickte auf das vergangene Jahr zurück. Neben den gemeinsamen Hegefischen führte man eine Makrelentour nach Dornumersiel durch, auf der zum 1. Mal auch große Makrelen gefangen wurden. Er bemängelte die schlecht geführten Fanglisten und sprach das Problem der Kormorane, sowie den dadurch entstandenen wirtschaftlichen Schaden an. In der Jahreswertung der Erwachsenen konnte sich Jürgen Radink, der auch König wurde, vor Werner Gazmaga und Marc Kubin durchsetzen. Bei den Jugendlichen konnte sich Pascal Stenzel,  der ebenfalls König wurde, vor Michael Sender durchsetzen. Die Neuwahlen ergaben keine Änderungen: Geschäftsführer Christian Vinhage, Jugendgruppenleiter Andre Niehues und Daniel Vennemann sowie Pressewart Michael Westhoff wurden in ihren Ämtern bestätigt. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Klaus Krohme wurde Ralf Hogendorf gewählt. Leider waren von den Jubilaren nur 10 jährige Mitgliedschaft nur Petra und Karl-Heinz Zintl anwesend. Für 25 Jahre wurde Werner Höpper mit der goldenen Vereinsnadel und für 40 Jahre Jürgen Radink mit einer Ehrenurkunde und einem Gutschein geehrt. Geschäftführer Christian Vinhage berichtete von einer soliden Kassenlage. Der Haushaltsvoranschlag wurde einstimmig angenommen und dem Vorstand wurde Entlastung erteilt. Fachwart Arbeitsdienst Uli Raible bat um mehr Unterstützung bei den Arbeitsdiensten um noch effektiver arbeiten zu können. Jugendgruppenleiter Andre Niehues berichtete von den Gemeinschaftsaktivitäten in der Jugendgruppe. Die neuen Termine für das laufende Jahr sind ebenfalls auf der Homepage des ASV einzusehen. Fachwart Werner Höpper erinnert nochmals an das genaue Ausfüllen der Fanglisten, da ansonsten nicht genügend Fisch nachbesetzt wird. Der 1. Vorsitzende präsentierte dann noch die Vereinsveranstaltungen für 2014. Im Anschluss an die Versammlung saß man noch in gemütlicher Runde zusammen.

Über den Autor

ASV Burgsteinfurt editor