Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019

Es gibt wieder einige Neuigkeiten zu verkünden nach unserer gestrigen Jahreshauptversammlung. Nach der sehr turbulenten Versammlung im Jahr 2018 ging es in diesem Jahr ausgesprochen geordnet zu. Ich möchte mich an dieser Stelle bei den knapp 70 anwesenden Personen für die gelungene Jahreshauptversammlung bedanken.

Zunächst möchte ich auf die Wahlen eingehen.
Unser 1. Vorsitzender Rainer Gremplinski ist für 3 Jahre als 1. Vorsitzender bestätigt worden.
Ebenso unser Gewässerwart Manfred Sontag und unser Schriftführer Holger Langhoff.
Als neue Beiratsmitglieder dürfen wir Mario Stroetmann und Heinrich-Matthias Schnieder begrüßen.
Mario Stroetmann ist zum 2. Gewässerwart gewählt worden, Heinrich-Matthias-Schnieder ist ab sofort für alle besonderen Angelegenheiten zuständig.

Neu besetzt ist jetzt auch unser Ehrengericht. Zuständig bei Einsprüchen zu Vereinsausschlüssen, besteht dieses nun aus 3 neuen Mitgliedern. Diese sind Marius Hülsey, Jürgen Radink und Dennis Otten.

Auch in diesem Jahr gab es wieder einige Anträge und Beschlüsse. Ich möchte hier nur die erläutern, die von der Mitgliederversammlung angenommen wurden.

1. Nutzung eigener Boote Seller See und Tütenbrinksee
Ab sofort ist es auf auf den beiden vorgenannten Seen gestattet, dass ihr eigene Angelboote und Bellyboote benutzt. Als Antrieb ist hier ausschließlich Muskelkraft erlaubt.
Jegliche Haftung durch den Verein ist ausgeschlossen.
Für die Aa, den Tiggelsee und den Kieferngrundsee bleibt das Verbot zur Nutzung eigener Boote bestehen.

2. Entnahmefenster Hecht 60-90cm
Zum Schutz unserer Fischbestände darf ab Sofort an allen Gewässern unseres Vereines nur noch Hecht mit einem Mindestmaß von 60 cm und einem Höchstmaß von 90cm entnommen werden. Die gesetzlichen Schonzeiten gelten weiterhin.

3. Vereinsordnung
Zusätzlich zur Satzung wird eine Vereinsordnung geschaffen. Diese wird durch einen bunt gemischten Ausschuss unserer Mitglieder in Zusammenarbeit mit dem Vorstand geschaffen und ist anschließend für alle Mitglieder bindend.

Vielen Dank für eure Zeit und Petri Heil
Jens Krühler-Feld
Kassenwart des ASV Burgsteinfurt 1946 e.V.

Über den Autor

ASV Burgsteinfurt editor